space
space space space space space space space
eye-print Logo
Startseite
space

  Ihr kompetenter Partner für den gewerblichen Internetauftritt

space  Webdesign  Programmierung  Support  Service  Kurioses
space Referenzen  Gästebuch  Kontakt  Impressum  Übersicht

space space
 deutsch   Printer space Flag-DK Flag-FIN Flag-FR Flag-GR Flag-IT Flag-LV Flag-MT Flag-NL Flag-PT Flag-SC Flag-SE Flag-SLO Flag-SK Flag-TR  Flag-ES Flag-CAT Flag-UK
Der Euro

German
language

 

Die Euro-Münzen

Die Euro-Münzen - Vorderseite

Die Münzvorderseiten zeigen in allen 19 Teilnehmerstaaten eine von drei verschiedenen Landkarten von Europa, umgeben von den zwölf Sternen der Europäischen Union.
Aufgrund der Erweiterung der EU wurde das Motiv der europäischen Seite der Euro-Münzen 2007 angepasst. Statt der bislang 15 EU-Länder ist auf den neuen Euro- und Cent-Münzen Europa ohne Ländergrenzen abgebildet. Die Münzen mit der Darstellung der 15 EU-Staaten bleiben aber weiterhin als gesetzliche Zahlungsmittel im gesamten Euro-Raum gültig.

Die Rückseiten der Münzen zeigen in jedem Mitgliedsland andere Motive, ebenfalls umgeben von den 12 Sternen. Fast 70 verschiedene Motive zieren die Rückseiten der neuen Euro- und Cent-Münzen.

Den europaweiten Wettbewerb zur Gestaltung der Euro-Münzen gewann Luc Luycx von der Königlichen Belgischen Münze. Daher kommt auch das Logo LL auf jeder Münz-Vorderseite.

Klicken Sie unten auf das Ländersymbol, um die entsprechenden Rückseiten zu betrachten.

1 Cent 2 Cent 5 Cent
10 Cent 20 Cent 50 Cent
10 Cent 20 Cent 50 Cent
1 Euro  1 Euro 2 Euro  2 Euro
 

Klicken Sie auf eine der folgenden Flaggen,
um die Rückseite der Münzen zu betrachten.

banderas

Die Staaten Belgien, Deutschland, Irland, Spanien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Lettland, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Portugal, San Marino und Vatikan haben den Euro gleich zu Beginn eingeführt.
Slowenien kam im Jahre 2007 dazu, Zypern, Malta im Jahre 2008, die Slowakei im Jahre 2009, Estland im Jahre 2011, Lettland im Jahre 2014, Litauen und Andorra im Jahre 2015.
Dabei gehören Monaco, San Marino, Andorra und der Vatikan nicht der Europäischen Union an, hatten aber schon vor der Euro-Einführung Währungsgemeinschaften mit Frankreich, Spanien bzw. Italien.


Weitere Mitgliedsstaaten der EU ohne Euro sind

banderas

Bulgarien, Tschechien, Dänemark, Großbritannien, Kroatien, Ungarn, Polen, Rumänien und Schweden.

Die Staaten Montenegro und Kosovo nutzen den Euro als offizielles Zahlungsmittel ohne eigene Motive.


 

 ... zurück  

 
space
space space
- Impressum -

eye-print   -   erleben Sie das Internet mit anderen Augen